*
Menu
blockHeaderEditIcon
Reden vor Publikum
blockHeaderEditIcon

Coaching in Reden vor Publikum

Jeder von uns muß es mindestens einmal im Leben tun: Einen Vortrag oder ein Referat halten. Sei es ein Statusbericht, eine Präsentation oder einfach nur ein "Vortrag als Werbung für das eigene Unternehmen". 

Und die meisten kennen das flaue Gefühl im Magen, die Trockenheit im Mund und den Schweiß auf der Stirn. Aber warum eigentlich? 

Vielfach sind schlechte Erfahrungen für diese Symptome verantwortlich. Meist wurde der Schüler oder die Schülerin vor der Klasse ausgelacht, sei es durch den Lehrer oder die eigenen Mitschüler. Die Eltern waren nicht mit der Leistung des Kindes zufrieden oder die eigenen Kollegen haben den Redner bewußt verunsichert. 

Rhetorikseminare sind ein probates Mittel im Kampf gegen Lampenfieber. Viele Techniken, Methoden und Tipps werden in der Regel mit der Gieskanne über das "dürre Land" Selbstbewußtsein gegossen. Und wenn das Gelernte nicht praktiziert wird, ist auch bald der letzte Tropfen dieser Hilfe verdunstet. 

Warum nicht entspannt von einem Profi lernen? Ganz entspannt. Entweder bei Ihnen zu Hause, in Ihrer Firma, in meiner Praxis oder wo immer es Ihnen am Besten passt.

Lernen und üben Sie Antworten auf Fragen wie: Warum ist ein Zeitgefühl so wichtig? Wozu Mimik, Gestik, Blickkontakt? Und warum Pausen machen - wo "man" doch so ungern auf der Bühne steht und schnell wieder weg will? 

Aber Vorsicht! Durch das Arbeiten an sich werden Sie nicht nur auf der Bühne sondern auch im Umgang mit sich bzw. Führen von anderen Menschen immer sicherer. 

Wenn Sie sich also nicht nur rhetorisch sondern auch als Person verändern wollen, dann würde ich mich freuen, mit Ihnen aus dem „kleinen Entlein einen großen Schwan zu machen, der auf dem See des Lebens majestätisch seine Bahnen zieht“. 

Hier das Video zu meiner Stegreifrede, mit der ich Toastmasters Europameister wurde:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail